Sigbar und Waterschap Noorderzijlvest erhielten einen DIA Award!
News

Sigbar und Waterschap Noorderzijlvest erhielten einen DIA Award!

Pressemitteilung vom 2. Juli 2019

Waterschap Noorderzijlvest, Sigbar in Groningen und Tygron, der Geo-Daten-Spezialist in Den Haag, haben den silbernen Award für ihre App bekommen, mit welcher sie erweiterte Realität auf geografische Karten anwenden können.  Der Preis wurde am Donnerstag, den 27 Juni 2019 auf einer festlichen Veranstaltung der DIA  (Dutch Interactive Awards) in Amsterdam vergeben. Dies geschah im Rahmen der jährlichen Emerce-Veranstaltung, welche die innovativsten, originellsten und cleversten technologischen Lösungen der Niederlande vorstellt. Die App erzielte den Preis in der Kategorie: „bestes neues Interface“.

Neue Technik für ein zunehmend dringliches Thema

Das Klima verändert sich. Lange Dürren und Starkniederschag. Waterschap Noorderzijlvest macht beträchtliche Aufwände in verschiedensten Bereichen um diesen wechselnden Gegebenheiten entgegen zu wirken. Die preisgekrönte App im Bereich der geografischen Karten ist hierfür ein gutes Beispiel.

Klimaprogramm

Für ihr Klimaprogramm hat das Wasseramt Sigbar beauftragt eine interaktive App zu kreieren, mit welcher Karten mit geographischer Information lebendig werden können. Sigbar entwickelte die App und ermöglichte so, dass diese Diskussion über die Daten besser beginnen und auch vertieft werden kann. Durch die Vermischung der digitalen und der realen Welt (durch erweiterte Realität), entstanden der Hitzestress und die Dürre buchstäblich auf den Karten. Wie? Man startet die App auf seinem Smartphone und projiziert dies auf die ausgedruckte Karte. So entsteht eine dreidimensionale Stadt, wo man Höhenunterschiede, Nassflächen und Wasserstände sehen kann. Dies erleichtert die bildhafte Vorstellung und initiiert Gespräche, beispielsweise, mit Gemeinden.